Projektinfo

Hochwasserschutz Klosterbuch - Neubau Ringdeich mit Hochwasserschutzwand

Landestalsperrenverwaltung Sachsen | Betrieb E/M/UWE • 2007 - 2018

Leistungsumfang

Objektplanung für Ingenieurbauwerke

  • Leistungsphasen 1 bis 7
  • Örtliche Bauüberwachung

Objektplanung für Freianlagen

  • Leistungsphasen 5 bis 8
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Umweltbaubegleitung

Fachplanung für Tragwerke

  • Leistungsphasen 4 bis 6
  • Erdstatische Berechnungen (Deich)
  • Bewehrungsabnahmen

Umweltplanerische Leistungen

  • Landschaftspflegerischer Begleitplan
  • Umweltverträglichkeitsstudie (NAN)
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung


Projektbeschreibung

  • Neubau Ringdeich in Kombination mit HW-Schutzwand in 4 Bauabschnitten
  • 1 060 m Drei-Zonen-Deich, Deichhöhen bis 3,20 m, auf ca. 270 m wasserseitige Böschungssicherung als mit Oberboden abgedeckte Wasserbausteine
  • ca. 100 m Deichfußsicherung mit Spundwand, Kopfbalken und Wasserbausteinen
  • 338 m Hochwasserschutzwand aus Stahlbeton, Flachgründung mit Unterströmschutz (Spundwand), überwiegend Natursteinverkleidung, Wandhöhen bis 2,15 m
  • 35 m Hochwasserschutzwand als Spundwand
  • Überführung Kreisstraße und Wirtschaftsweg mit Deichüberfahrten
  • Schlitzungsbereich zur Entleerung nach Extremhochwasserereignis mit Überströmung der Deichkrone
  • Anlagen zur Binnenentwässerung, bestehend aus Drainagen, Gräben und Pumpstation
  • Umfangreicher Leitungsbau für SW-Entwässerung
  • Baubegleitende Aufrechterhaltung der Klosterarbeit (Markttage, Konzertveranstaltungen u. dgl.)
  • Berücksichtigung denkmalpflegerischer und naturschutzfachlicher Belange am Kloster